Montag, 06 Juli 2020

Who's Online

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online

Wila gewinnt Hittnauer FB-Turnier 2019

Bilder

Weitere Bilder folgen . . .

Rangliste:
1. Wila     2. Illnau     3. Bauma
4. Rikon    5. Wetzikon  6. Hittnau   7. Effretikon

Spannung bis zum letzten Schluss am 36. Hittnauer Faustballturnier. Im letzten Spiel des Tages trifft Wila auf Illnau, Tabellenerster gegen Tabellenzweiten. Wila 24, Illnau 23 Punkte, wer wird den Turniersieg schaffen? Wila beginnt stark, liegt im ersten Satz 7 Bälle vorn, 16:9. Illnau, Turniersieger 2017 und 2018, kommt im zweiten Satz besser ins Spiel. Doch Wila gewinnt auch den 2. Satz mit 13:11. Endergebnis 29:20 für Wila. Verdienter Turniersieger Wila.

Wila prägte weitgehend das Hittnauer Faustballturnier

Wila ist ein würdiger Sieger des Hittnauer Faustballturniers. Beim ersten Turnier vor 36 Jahren erhielt der Sieger einen von Kari Grimm gespendeten Wanderpokal, der nach dem 5. Turniersieg in den Besitz der gewinnenden Mannschaft überging. Wila schaffte den Exploit und war bald stolzer Besitzer des Hittnauer Wanderpokals.

Wila mit 12 Turniersiegen in Serie

In der 36-jährigen Geschichte des Hittnauer Faustballturniers hatte Wila einen Riesen-Höhenflug. Insgesamt 12 Jahre in Folge gewannen die Wilemer unser Turnier. Ziel aller am Turnier beteiligter Mannschaften war es, Wila zu schlagen. Das gelang dem Team Hittnau an ihrem 30. Jubiläumsturnier.

Hittnauer Faustballturnier - Tradition, Sport, Spiel und Spass

Das Hittnauer Faustballturnier, jeweils am ersten Samstag im November, ist bei den Füschteler aus dem Zürcher Oberland sehr beliebt. Man trifft auf ungefähr gleich starke Mannschaften.  Jeder kann dem Andern ein Bein stellen. Viele Spieler waren an der FaustballWeltmeisterschaft in Winterthur, sei es als Helfer, Zuschauer oder beides.  In der Turnhalle Hermetsbüel können die Zuschauer von der Galerie aus die Spiele der diversen Mannschaften mitverfolgen. Auch kulinarisch ist für die Gäste bestens gesorgt. Im Singsaal-Festbeizli offeriert der Veranstalter den selbst gepressten Männerriegen-Most. Zum Zmittag gabs Spaghettiplausch. Sehr beliebt sind auch die Zvieri-Plättli mit dem feinen Alpkäse von der Sittlisalp. Gemütliches Beisammensein, einen Jass klopfen, Kameradschaft pflegen und ab und zu ein Spiel. Das mögen wir Füschteler sehr.